pn en

Wetterdaten für die Antarktis

Daten des europäischen Wettersatelliten Metop-A können dank einer internationalen Kooperation nun auch in der Antarktis empfangen werden. EUMETSAT und die National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) haben am 19. Januar 2011 die ersten Daten des Metop-A-Satelliten von EUMETSAT in der McMurdo-Station in der Antarktis empfangen.

Weiterlesen ...

Zwillingssatelliten für die Klimaforschung

Die Hauptaufgabe der Geo- und Klimaforschung besteht heute darin, die Erde als ganzheitliches System zu verstehen. Um die Forschungen auf diesem Gebiet weiter voranzutreiben, wurden die beiden Satelliten GRACE (Gravity Recovery And Climate Experiment) entwickelt.

Weiterlesen ...

Elektromobil für die Antarktis

Vom Winter 2011/2012 an werden die Forscher der belgischen «Prinzessin-Elisabeth-Station» in der Antarktis mit dem elektrisch betriebenen Venturi Antarctica ihrer Arbeit nachgehen, ohne Schadstoffe auszustossen. Die Energie für das Eismobil von Venturi stammt ausschliesslich aus der am Südpol im Überfluss vorhandenen Windenergie und zu einem wesentlich kleineren Teil aus Sonnenkraft.

Weiterlesen ...