pn en

Eisbären sind ausschliesslich in der Arktis verbreitet, und zwar zirkumpolar, also in den Polarregionen rund um den Nordpol. Insgesamt leben in der Region um Spitzbergen zirka 3000 Eisbären. PolarNEWS organisiert seit Jahren im Juni eine Expedition in den Norden der Inselgruppe. Es sollen vor allem Tierliebhaber und Fotografen angesprochen werden, welche den König der Arktis in seiner natürlichen Umgebung beobachten möchten. Mit dabei war unser Kameramann Ruedi Abbühl.

Hier klicken, um den Film zu sehen

Den «Eisbären-Professor» Rinie van Meurs als Expeditionsleiter an Bord zu haben ist ein sicherer Wert um Eisbären zu sehen!
Den «Eisbären-Professor» Rinie van Meurs als Expeditionsleiter an Bord zu haben ist ein sicherer Wert um Eisbären zu sehen!

Die Hauptnahrung der Eisbären besteht aus Robben, dabei beteiligen sich regelmässig Möwen am Mal.
Die Hauptnahrung der Eisbären besteht aus Robben, dabei beteiligen sich regelmässig Möwen am Mal.

Eisbären sind gute Schwimmer und können so lange Distanzen zurücklegen, der Rekord liegt bei 354 Kilometer und dies ohne Pause.
Eisbären sind gute Schwimmer und können so lange Distanzen zurücklegen, der Rekord liegt bei 354 Kilometer und dies ohne Pause.

Nicht nur Eisbären sind ein Anziehungspunkt der Besucher, auch Walrosse sind ein beliebtes Fotosujet.
Nicht nur Eisbären sind ein Anziehungspunkt der Besucher, auch Walrosse sind ein beliebtes Fotosujet.

Polarbaer mit Möwe