×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62

Da der Eisbrecher «Kapitan Khlebnikov» wegen neuen Bestimmungen in der Antarktis ab dem 1. August 2011 nicht mehr südlich des 60. Breitengrades verkehren darf, fand vom 23. Oktober - 08. November 2010 die letzte Fahrt zu den Kaiserpinguinen auf Snow Hill Island statt. Bei dieser Fahrt war auch eine kleine Delegation von PolarNEWS-Reisen mit dabei.

Kaiserpinguine

Geleitet wurde diese kleine Gruppe vom PolarNEWS-Filmer Dr. Ruedi Abbühl. Mit dabei war auch der Gründer des Polarspezialisten Kontiki Saga Reisen, Dr. Walter Hugentobler. Ruedi Abbühl leitete bereits die Reise im Oktober/November 2009. Die Gruppe konnte vor einem Jahr zwei Mal die Kolonie besuchen. Ein Jahr später wurde die Reisegruppe mit sonnigem Wetter verwöhnt, sodass sie mehrere Male zur Kolonie ausfliegen konnten. Die Pinguine und die umliegende Landschaft zeigten sich von ihrer schönsten Seite und so blieb den Gästen genügend Zeit nebst den vielen Fotos oder Filmaufnahmen auch noch die Kolonie mit ihren vielen Jungtieren zu beobachten. Das Echo nach der Reise war so überwältigend. Ist man sich bewusst, dass diese Reise zu den «Kaisern der Pinguine» sozusagen die letzte Möglichkeit war die grösste Pinguinart in ihrer natürlichen Umgebung zu besuchen, darf man sich schon zu den privilegierten Menschen zählen.

001_Kaiserpinguine 002_Kaiserpinguine 003_Kaiserpinguine 004_Kaiserpinguine 005_Kaiserpinguine 006_Kaiserpinguine 007_Kaiserpinguine 008_Kaiserpinguine 009_Kaiserpinguine 010_Kaiserpinguine 011_Kaiserpinguine 012_Kaiserpinguine 013_Kaiserpinguine 014_Kaiserpinguine 015_Kaiserpinguine 016_Kaiserpinguine 017_Kaiserpinguine 018_Kaiserpinguine 019_Kaiserpinguine