McMurdo - Ice Runway eröffnet

Die Ice Runway ist der wichtigste Flughafen in der Antarktis, nahe der amerikanischen McMurdo Station. Starts und Landungen erfolgen auf einer drei Kilometer langen präparierten Eisfläche. Die Landebahn wird jedes Jahr neu gebaut und der Betrieb ist zeitlich begrenzt.

Weiterlesen ...

Neues Flaggschiff für die Forschung

Das neue Flaggschiff der russischen Forschungs- und Expeditionsflotte, die «Akademik Trjoschnikow», ist am 29. März 2011 in den Admiralitätswerften von St. Petersburg vom Stapel gelaufen. Es soll für die Versorgung von Polarstationen eingesetzt werden.

Weiterlesen ...

Neue Antarktis-Station für Indien

Ende August 2011 gehen tausende von Einzelteilen mit einem Gesamtgewicht von 178 Tonnen auf die Reise in die Antarktis. Entwickelt wurde die indische Polarstation von der Hamburger Ingenieursgesellschaft IMS im Auftrag des indischen Antarktisinstituts NCAOR. Für den Bau der Gebäudehülle wurde die Firma Stahlbau Lamparter herbeigezogen.

Weiterlesen ...

Marsanzug in der Antarktis getestet

Starker Wind, eisige Temperaturen, hart gefrorener Boden. Eine Woche lang hat ein Team der US-Weltraumbehörde NASA einen neuen 100'000 Dollar teuren Raumanzug in der Antarktis getestet. Der Hightech-Anzug könnte einmal auf dem Mars zum Einsatz kommen.

Weiterlesen ...

«Aurora Borealis» vor dem Aus?

Die «Aurora Borealis» sollte ein Prestigeprojekt der europäischen Polarforschung werden. Doch es wird höchstwahrscheinlich für immer ein Traum bleiben, so jedenfalls wenn es nach dem Wissenschaftsrat geht, der bevorzugt eher eine abgespeckte Version.

Weiterlesen ...

Wetterdaten für die Antarktis

Daten des europäischen Wettersatelliten Metop-A können dank einer internationalen Kooperation nun auch in der Antarktis empfangen werden. EUMETSAT und die National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) haben am 19. Januar 2011 die ersten Daten des Metop-A-Satelliten von EUMETSAT in der McMurdo-Station in der Antarktis empfangen.

Weiterlesen ...

Zwillingssatelliten für die Klimaforschung

Die Hauptaufgabe der Geo- und Klimaforschung besteht heute darin, die Erde als ganzheitliches System zu verstehen. Um die Forschungen auf diesem Gebiet weiter voranzutreiben, wurden die beiden Satelliten GRACE (Gravity Recovery And Climate Experiment) entwickelt.

Weiterlesen ...

Elektromobil für die Antarktis

Vom Winter 2011/2012 an werden die Forscher der belgischen «Prinzessin-Elisabeth-Station» in der Antarktis mit dem elektrisch betriebenen Venturi Antarctica ihrer Arbeit nachgehen, ohne Schadstoffe auszustossen. Die Energie für das Eismobil von Venturi stammt ausschliesslich aus der am Südpol im Überfluss vorhandenen Windenergie und zu einem wesentlich kleineren Teil aus Sonnenkraft.

Weiterlesen ...