Die Jagd nach den skrupellosen Geschäftemachern auf unseren Weltmeeren. Dieses Buch erzählt die Geschichte einer hochspannenden Verfolgung skrupelloser Geschäftemacher auf Kosten der Natur. Ein atemberaubendes Buch über den Kampf gegen Wirtschaftskriminalität auf hoher See.

cover_fisch_mafia

Das Geschäft mit dem Antarktisdorsch ist illegal - und lukrativ. Genau wie Drogenhandel. Von Polizei und Behörden unbehelligt spült eine Flotte von Piraten-Trawlern ihren Eignern zweistellige Millionenbeträge in die Taschen. Jahr für Jahr - dem «weissen Gold» sei Dank. Der Umweltorganisation Sea Shepherd ist es gelungen, den Trawler «Thunder» zu stellen. Bevor dessen Kapitän sein Schiff eigenhändig versenkte, konnte Sea Shepherd noch wichtige Dokumente und Beweise von Bord retten. Die preisgekrönten Journalisten Engdal und Sæter schildern in ihrem Buch «Fisch Mafia» die dramatischen Ereignisse auf See und nehmen im Anschluss die Spur zu den Eignern des Schiffes auf: Sie führt zum Mafia-Clan Vidal Armadores im spanischen Galicien und endet (vorerst) vor dem obersten Gerichtshof des Landes.

Über Monate verfolgte das Schiff von Sea Shepherd den Trawler «Thunder».
Über Monate verfolgte das Schiff von Sea Shepherd den Trawler «Thunder».

Portrait der Autoren

Eskil Engdal und Kjetil Sæter sind mehrfach preisgekrönte Journalisten der norwegischen Zeitung Dagens Næringsliv. Die Recherche zu «Fisch-Mafia» führte sie einmal um die ganze Welt. Sie interviewten unzählige Augenzeugen und Beteiligte und wurden sogar aktiv daran gehindert, mit den Crewmitgliedern eines Piratenschiffs zu sprechen.

Um Beweise zu beseitigen wurde die Thunder von der eigenen Besatzung versenkt. Bild: Simon Ager
Um Beweise zu beseitigen wurde die Thunder von der eigenen Besatzung versenkt. Bild: Simon Ager

Produktdetails

Verlag: Campus-Verlag
Sprache: deutsch
Masse (L/B/H) 22,1/14,3/3 cm
Hardcover gebunden
ISBN 978-3-593-50671-5
339 Seiten
mit Lesebändchen und 16 Seiten Farbfotos

Quelle: polarnews.ch