×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 62

In dem neuen kunstvoll gestalteten und illustrierten Band der Reihe marewissen zeigen uns die Wissenschaftsjournalisten Kerstin Viering und Roland Knauer die verblüffende Vielfalt des Lebens in den unwirtlichsten Gegenden unserer Erde, erzählen von deren Erforschung unter extremen Bedingungen und schlagen den Bogen zur hochaktuellen Frage des Klimawandels.

Buchinhalt
Das Buch ist leicht verständlich und mit vielen Zeichnungen illustriert.

Ewiges Eis und klirrende Kälte, monatelange Dunkelheit und tobende Stürme - auf den ersten Blick scheinen die Polargebiete nicht gerade die einladendsten Landschaften der Erde zu sein. Und doch gibt es seit Jahrhunderten Menschen, die sich von den glitzernden Eiswelten faszinieren lassen: die ersten Entdecker, die unter Gefahr für Leib und Leben ins Unbekannte aufbrachen. Moderne Polarforscher, die an den Enden der Welt mehr über das Klima der Erde oder die Kältetoleranz des Lebens erfahren wollen. Und nicht zuletzt eine zunehmende Schar von Touristen, die von Begegnungen mit Pinguinen, Eisbären und Walen träumen. Doch das frostige Paradies ist bedroht. Was passiert, wenn die Pole schmelzen, kann noch niemand genau sagen .

Knauer Viering
Das Autorenteam Roland Knauer und Kerstin Viering bei Cuverville Island in der Antarktis.

Roland Knauer, geboren 1957, promovierte in Molekularbiologie, Virologie und Immunbiologie. Seit 1989 arbeitet er als freier Journalist und Fotograf u. a. für Die Welt, FAZ, Tages-Anzeiger und Der Tagesspiegel. Kerstin Viering, 1971 geboren, studierte Biologie und schreibt als freie Wissenschaftsjournalistin u. a. für die Berliner Zeitung, Frankfurter Rundschau und Stuttgarter Zeitung. Als Autorenteam veröffentlichten Knauer & Viering bisher mehr als zehn Sachbücher, ausserdem zahlreiche Beiträge für Lexika, Forschungsinstitute und Naturschutzorganisationen.

Grösse
25x17 cm

320 Seiten, mit zahlreichen Illustrationen von Jürgen Willbarth,
Halbleinenband, durchgehend vierfarbig gedruckt

CHF 39,50 / € 26,00

ISBN 978-3-86648-133-6
Verlag: Mareverlag Hamburg