Filmprojekt Barneo in der Presse

Während sechs Wochen war das PolarNEWS Filmteam mit den Dreharbeiten am Nordpol beschäftigt. Der Tages-Anzeiger berichtet nun am 27. Mai 2011 im Interview mit Heiner Kubny über diesen wohl aussergewöhnlichen Einsatz in der Kälte der Arktis.

Weiterlesen ...

PolarNEWS an der BEA

Polarbären und Pinguine, Inuit und Eisberge werden an der Ausstellung BEA in Bern anzutreffen sein: PolarNEWS macht’s möglich mit der Sonderschau «Arktis/Antarktis». Wie auch im letzten Jahr gibt es auf insgesamt 200 m2 viel Neues zu sehen.

Weiterlesen ...

Wo ist es kälter?

Immer wieder kommt die Frage nach dem kältesten Ort der Erde. Ist es der Nord- oder Südpol. Im Süden ist es kälter als im Norden. Der unangefochtene Rekordhalter ist die Antarktis. Unvorstellbare -89,2 Grad Celsius zeigte das Thermometer am 21. Juli 1983 bei der russischen Antarktis-Station «Wostok»

Weiterlesen ...

Expedition Franz Josef Land

Der Bildband «Expedition Franz Josef Land» ist weit mehr als nur ein packender Expeditionsbericht mit faszinierenden Aufnahmen einer fast unberührten eisigen Wildnis, mehr als eine Spurensuche in der Arktis – es ist ein Plädoyer für den Erhalt dieses Juwels am nördlichsten Ende der Welt.

Weiterlesen ...

Mike Horn – Nordpol bei Nacht

1000 Kilometer vom russischen Kap Artichesky zum nördlichsten Punkt der Erde, bei Temperaturen bis zu minus 50 °C und mit 170 Kilogramm schweren Schlitten im Schlepptau. Ein atemberaubend spannender Bericht über unmenschliche Strapazen und das Glück, nach 55 Tagen zum ersten Mal wieder die Sonne zu sehen.

Weiterlesen ...

Pinguine zur Unterhaltung

In südkoreanischen Vergnügungspark «Everland Amusement Park» werden in der Weihnachtszeit Pinguine zu Belustigung der Besucher in Santa Claus- und Rentieranzüge gesteckt. Für die tägliche Parade watscheln die Tiere brav eine weihnachtlich dekorierte Strasse entlang und sind der Hit bei den Kindern.

Weiterlesen ...

Was Menschen zum Nordpol trieb

Dieser Prachtband gewährt einen einzigartigen Einblick in die Erforschung der Arktis: von Pytheas, dem antiken Pionier, über die wagemutigen Wikinger bis hin zu den grossen Entdeckungsreisen in der frühen Neuzeit und dem Wettlauf zum Nordpol zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Lange Zeit ist es dem äussersten Norden Europas gelungen, seine Geheimnisse zu bewahren. Die unzugängliche Arktis war eine der letzten noch nicht vom Menschen erforschten und auf Karten verzeichneten Regionen der Erde.

Weiterlesen ...

Reiseprospekt 2011/12 von PolarNEWS

Soeben ist der neue Reiseprospekt von PolarNEWS erschienen. Darin finden Sie ausgesuchte Expeditionen und Reisen in die Arktis und Antarktis für den Sommer 2011 und den Winter 2011/12.

Weiterlesen ...

Infoabend Arktis / Antarktis

Alle Jahre im November organisiert PolarNEWS eine Informationsveranstaltung für Polarreisende. Die Polarspezialisten Heiner und Rosamaria Kubny erzählen von ihren Erlebnissen und geben Tipps und Ratschläge.

Weiterlesen ...

Artikel von PolarNEWS im Greenpeace-Magazin

Besonders Stolz ist die PolarNEWS Redaktion auf die Tatsache, dass die bekannte Umweltschutzorganisation Greenpeace den Artikel «Wem gehört die Arktis?» aus der PolarNEWS Ausgabe 11 vom Mai 2010 in das Geenpeace-Magazin 3/2010 übernommen hat. Unter dem Titel «Der Kampf um die letzten unentdeckten Bodenschätze der Erde» ist dieser ab Seite 9 zu lesen.

Weiterlesen ...