Jetzt NEU: Das PolarNEWS Magazin zum direkt im Browser durchblättern.
Besuchen Sie uns unter magazin.polar-reisen.ch.

PolarNEWS 27 – Dezember 2018

Rosamaria und Heiner Kubny ziehen sich per Ende Jahr aus PolarNEWS zurück. Sie haben’s gut: Sie gehen, bildlich gesprochen, mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Das ist, nach zwanzig Jahren Engagement für die polaren Gebiete, ihr weinendes Auge. Und sie ziehen jetzt schon mit ihrem neu erstandenen Wohnmobil wie Nomaden durch Europa. Neue Welten, neue Entdeckungen warten. Das ist ihr lachendes Auge. Mir hingegen tränen zwei weinende Augen. Ich werde euch vermissen, Rosamaria und Heiner! Ich werde die mindestens 15 täglichen Telefonate in der Abschlussphase unseres Magazins vermissen. Das ansteckend Sprudelnde eurer Persönlichkeiten. Die spannenden Diskussionen mit euch. Die aufregenden Reisen mit euch. Euren Durchblick bei komplizierten Sachlagen. Eure Entscheidungsfreudigkeit. Und überhaupt. Aber selbst die schönsten Zeiten währen nicht ewig. Das ist eine Binsenwahrheit, solange man selber nicht betroffen ist. Aber wenn, dann ist das traurig. Aber hey: Ich wünsche euch alles alles Gute! Und alles Glück dieser Welt. Wir bleiben Freunde. Und ich hab ja eure Handynummern, wenn ich mal Hilfe brauche.

Weiterlesen ...

PolarNEWS 26 – Dezember 2017

Irgendwie geht jetzt die Welt unter. Dachten wir jedenfalls, als verschiedene wissenschaftliche Institutionen vor ein paar Jahren meldeten, dass sich im Larsen-C-Eisschelf in der Antarktis ein gigantischer Riss durch das Eis frisst. Letzten Juli brach der Eisberg A-68 schliesslich ab und setzte sich in Bewegung. Da wollten wir natürlich wissen: Was passiert jetzt? Unser Redaktor Michael Wenger ist dieser Frage nachgegangen. Die gute Nachricht: Die Welt wird nicht untergehen. Aber es wird sich sehr viel verändern in diesem riesigen Gebiet. Was genau, das erfahren Sie ab Seite 60. Ebenfalls nicht untergegangen ist das deutsche Kreuzfahrtschiff «Monte Cervantes» auf seiner Nordlandreise 1928. Zum Glück. Denn das Tagebuch von Walter Halang, der damals als Passagier mit an Bord war, blieb somit erhalten. Sein Sohn Hartmut, mittlerweile selber achtzig, hat sich bei uns gemeldet und uns sämtliche Unterlagen zur Verfügung gestellt. Das ist grossartig, vielen Dank! Lesen Sie exklusiv den «Insiderbericht» über die Rettung der «Monte Cervantes» ab Seite 54. Und überhaupt: Geniessen Sie die neue Ausgabe von PolarNEWS! Wir wünschen Ihnen einen tollen Winter, frohe Festtage und ein schönes 2018!

Weiterlesen ...

PolarNEWS 25 – Mai 2017

Irgendwie kann man sich das nur schwerlich vorstellen: Da fahren jahrzehntelang, jahrhundertelang Walfangschiffe und Forschungsexpeditionen kreuz und quer durch das treibende Eis der Antarktis, und bis Ende der 1940-Jahre wurde die Rossrobbe nur 45 Mal beschrieben, wie wir im Lexikon-Artikel dieser Ausgabe erfahren. Dass man heute noch neue Lebensformen unter Wasser entdecken kann, überrascht ja nicht wirklich. Aber dass sich eine über 2 Meter grosse Robbe so rarmacht, erstaunt sogar den Kenner. Das macht aber auch klar: Die Antarktis ist nicht nur riesengross, es gibt in ihr auch immer noch so vieles zu entdecken und zu verstehen. Genauso wie in der Arktis. Das ist eben auch ein Grund, warum wir PolarNEWSMacher so heftig von den polaren Gebieten angetan sind: Das, was wir Menschen heute über die Arktis und die Antarktis wissen, ist immer noch bestürzend wenig im Vergleich zu dem, was wir über diese beiden Gebiete wissen sollten. Zumal sich unsere Lebensweise beträchtlich bis auf beide Polgebiete auswirkt. Darum bleiben wir dran. Mit grosser Begeisterung und grossem Engagement. Und wir hoffen, dass wir Sie mit unserer Arbeit für das ewige Eis und alles, was darin, darauf, darunter und drumherum kreucht und fleucht, ebenfalls begeistern können. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen und viele neue Entdeckungen mit PolarNEWS!

Weiterlesen ...

PolarNEWS 24 – Dezember 2016

Auf unseren neuen Reisekatalog haben wir durchs Band begeisterte Reaktionen erhalten: tolle Texte, tolle Bilder, schöne Grafik und überhaupt, grossartige Reisen! Eine einzige Reaktion war negativ: zu dick! Diesen Einwand nehmen wir natürlich ernst. Obwohl, weil es über die Arktis und die Antarktis sooo viel Aufregendes und Spannendes zu erzählen gibt, können wir uns kaum zu­rückhalten mit unserer Begeisterung... Auf alle Fälle: Habt Dank für die vielen Reaktionen, so­wohl zum Reisekatalog als auch zum Heft – und auch zur Internetseite, in die wir sehr viel Zeit und Aufwand investieren. Dass wir mit unserer Begeisterung für Pin­guine und Eisbären nicht alleine sind, merken wir auch immer wieder an unserem Stand an den Ferienmessen. Wir schätzen die direkten Gespräche mit euch PolarNEWS-Fans sehr! Die neue Ausgabe unseres Magazins ist wieder vollge­packt mit vielen Geschichten rund um das ewige Eis. Insbesondere den Artikel über den aktuellen Stand der Erdöl-Suche in der Arktis ab Seite 30 möchten wir Ihnen ans Herz legen. Auch wenn der Rückzug der Erdölfirmen aus diesem Gebiet nicht aus Liebe zur Natur geschieht: Er lässt uns hoffen, dass dieses hochsensible Ökosystem auch in Zukunft unbeschadet bleibt. Schliesslich haben wir «dort oben» noch genug andere Probleme, wie uns Gabriela Schaepman im Interview ab Seite 44 erklärt. Wir wünschen Ihnen viele Entdeckungen mit PolarNEWS!

Weiterlesen ...

PolarNEWS 23 – Juli 2016

Willkommen zu einer neuen Ära in der Geschichte von PolarNEWS: Wir präsentieren unseren komplett neuen Reisekatalog! Die fantastische und fruchtbare Zusammenarbeit mit unserem deutschen Partner Ikarus Tours hat uns dazu bewogen, unseren Reisekatalog ganz neu anzugehen. Er ist modern gestaltet und inhaltlich anders als die herkömmlichen Reisekataloge. Statt des üblichen Von-Tag zu-Tag-Programms zeigen wir informative, emotionale Texte zu Reisegebieten und vor allem mehr und grössere Bilder. Und weil die Zusammenarbeit mit Ikarus Tours so wunderbar klappt, haben wir uns entschlossen, gemeinsam das Programm zu erweitern. Neu können Sie bei uns auch Reisen zum Beispiel durch die Inside-Passage nach Alaska oder, zur Abwechslung, den Amazonas hinauf buchen. Auch neu und exklusiv: Eine Flugexpedition auf den Falkland-Inseln. Alles in allem ist unser Reisekatalog nun doppelt so dick wie bisher – und wir freuen uns doppelt über unser «Baby». Wir finden, das neue Werk ist uns gut gelungen.

Und natürlich ist es uns wie immer auch eine Freude, Ihnen die neue Ausgabe unseres Magazins PolarNEWS zu präsentieren. Diesmal mit Eisbären, Königspinguinen und Buckelwalen – und einer neu gestalteten Frontseite. Wir wünschen Ihnen eine entdeckungsreiche Zeit mit PolarNEWS!

Weiterlesen ...

PolarNEWS 22 – Dezember 2015

Neu bei der gedruckten Ausgabe von PolarNEWS sind nicht nur die Themen, sondern auch das Papier. Wir haben uns entschieden, auf Hochglanzpapier zu verzichten und den Inhalt unseres Hefts der äusseren Form anzupassen, sprich: ein Papier, das sich «heimelig» und warm anfühlt und unserer Liebe zur Natur Ausdruck gibt, ohne die Qualität unserer Bilder zu schmälern. Im Gegensatz zum Papier, das wir bisher verwendeten, ist das neue «blickdicht»: Die eine Seite schimmert nicht zur anderen durch. Der Inhalt bleibt wie immer: spannend, aktuell, gut recherchiert, verständlich geschrieben, hervorragend fotografiert.

Weiterlesen ...

PolarNEWS 21 – Juni 2015

Danke, danke, danke für eure vielen euphorischen Reaktionen auf unsere Jubiläumsausgabe! Die vielen Mails und Briefe haben uns sehr gefreut – und auch bestätigt: Euer Lob ist uns ein Ansporn, weiterhin unser Bestes zu geben.

Weiterlesen ...

PolarNEWS 20 – Dezember 2014

Zehn Jahre PolarNEWS! Was für eine Freude! Erst war es nur ein Geistesblitz, «wir könnten ja auch ein Heft machen», ausgesprochen in der Begeisterung über den Erfolg unserer Diashows. Doch schnell nahm die Idee konkrete Formen an, und bald schon kam das erste PolarNEWS aus der Druckerei. Auch wenn die Nummer 1 aus heutiger Sicht natürlich noch recht holprig daherkam: Die vielen positiven Reaktionen von Leserinnen und Lesern und von Magazin-Profis ermutigten uns weiterzumachen.

Weiterlesen ...

PolarNEWS 19 – Juni 2014

...und weils so schön war im letzten Heft, sind wir für die neue Ausgabe von PolarNEWS gleich bei 78 Seiten geblieben. Denn so haben wir noch mehr Platz für aktuelle Geschichten aus den polaren Gebieten. Diesmal unter anderem über den Arktischen Wolf, über die Wirren um die erste emissionsfreie Forschungsstation in der Antarktis und über die 17-jährige Janine Wetter, die für ihre Maturaarbeit zu den Pinguinen gereist ist.

Weiterlesen ...