Damit dieses Internetportal ordnungsgemäß funktioniert, legen wir kleine Dateien – sogenannte Cookies – auf Ihrem Gerät ab. Das ist bei den meisten großen Websites üblich.

Was sind Cookies?

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die ein Webportal auf Ihrem Rechner, Tablet-Computer oder Smartphone hinterlässt, wenn Sie es besuchen. So kann sich das Portal bestimmte Eingaben und Einstellungen (z. B. Login, Sprache, Schriftgröße und andere Anzeigepräferenzen) über einen bestimmten Zeitraum merken, und Sie brauchen diese nicht bei jedem weiteren Besuch und beim Navigieren im Portal erneut vorzunehmen.

Wie setzen wir Cookies ein?

Wir verwenden System- und Session-Cookies, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern, einschließlich

  • zu Bestimmen, ob Sie eingeloggt sind oder nicht
  • zur Erinnerung an Ihre Sucheinstellungen
  • zur Speicherung weiterer Einstellungen

Würden wir diese Cookies nicht einsetzen, müssten Sie bei jedem Seitenaufruf diese Einstellungen erneut setzen.

Wir verwenden zudem Cookies, um Besucherstatistiken zu erstellen, z. B. wie viele Besucher unsere Website besucht haben und welche Art von Technologie sie verwenden (z. B. Mac oder Windows, um zu ermitteln, wann unsere Website nicht so funktioniert, wie es für bestimmte Technologien erforderlich ist) usw. Das hilft uns, unsere Website ständig zu verbessern. Es werden hierbei keine personalisierten Daten übertragen, sämtliche Daten sind anonymisiert.

Kontrolle über Cookies

Sie können Cookies nach Belieben steuern und/oder löschen. Wie, erfahren Sie auf verbraucher-sicher-online.de oder in der Hilfe Ihres Browsers. Sie können alle auf Ihrem Rechner abgelegten Cookies löschen und die meisten Browser so einstellen, dass die Ablage von Cookies verhindert wird. Dann müssen Sie aber möglicherweise einige Einstellungen bei jedem Besuch einer Seite manuell vornehmen und die Beeinträchtigung mancher Funktionen in Kauf nehmen.